Drau Radweg

(von Sillian nach Völkermarkt)

Kurzbeschreibung

 

Diese Tour führt ab Sillian an der italienischen Grenze zum Pustertal durch die Kärntner Seenwelt entlang der Flüsse Drau

und Gail.

Zuerst sind die Berge der Lienzer Dolomiten, später die warme Badeseen Kärntens unsere Begleiter. Ohne zu übertreiben geht es wirklich fast nur auf der ganzen Strecke bergab. 7 Radeltage mit ca. 60 Km pro Tag sind einzuplanen.  Wer’s etwas anstrengender haben will,  sollte den Abstecher mit einem zusätzlichen Radeltag an den Weißensee (ca. 500 m Anstieg)

und mit toller Abfahrt wieder ins Drautal einplanen. Der Zug bringt uns von Villach bequem ins Gailtal, das so ebenfalls zu unserer Radelstrecke gehört, und nicht ausgelassen werden sollte. Baden kann man in allen Seen. 

Zurück nach Sillian gelangt man im Zug mit Radmitnahme in 5-6 Stunden. Ab Völkermarkt/Kühnsdorf nahe dem Klopeiner See geht’s los. Umsteigen in Klagenfurt und Villach machen die Rückreise ebenfalls zum Erlebnis.

 

Tipps

 

Die Übernachtungen sollten wenn möglich an den Seen in Dellach, direkt am Weißensee  und in Presseggersee gewählt werden. So kann die Tagestour mit einem erfrischenden Bad beendet werden.

Der Abstecher an den Wörthersee kann mit einem Besuch des Spielkasinos in Velden verbunden werden. Außerdem erinnern sich die Älteren sicherlich noch an Roy Black’s „Schloß am Wörthersee“,

das von der Strandpromenade in Velden aus begutachtet werden kann.

Am Ende der Radltour sollten vor der Rückreise 1-2 Erholungsbadetage am Klopeiner See unbedingt eingelegt werden.

Tourenplan

gallery/drau1
gallery/drau2