Lahn-Rhein-Ahr-Sieg Radweg

(mit Ausflug ins Dilltal)

Kurzbeschreibung

 

Aus den Radwegen entlang der Lahn, dem Rhein, Erft, Ahr und der Sieg lässt sich eine herrliche Rundtour gestalten.

Der Verbindungsweg zwischen der Lahn- und der Siegquelle beträgt nur ca. 5 Km und vom Rhein kann man eine Schleife entlang der Erft und der Ahr einlegen. Eine schöne Rundtour lässt sich so in ca. 10 Tage bewältigen.  Als Startpunkt habe ich Limburg an der Lahn wegen der kürzesten Anfahrt aus Stuttgart gewählt. Die letzten Kilometer die Lahn hinab radelt man bis zur Mündung in den Rhein bei Lahnstein. Dem Rhein folgen wir nun über Koblenz bis kurz nach Remagen. Etwas ansteigend geht es zuerst an die Erft und die Ahrquelle. Dann die Ahr hinab bis Remagen. Jetzt wieder dem Rhein folgen bis Bonn. Ab hier geht es flussaufwärts an der Sieg entlang über Siegen bis zur Quelle. Der bereits erwähnte kurze Verbindungsweg führt uns zur Lahnquelle oberhalb Bad Laasphe. Zum Ende der Tour folgen wir wieder der Lahn flussabwärts vorbei an Marburg, Gießen und Wetzlar bis zum Startpunkt in Limburg. Ergänzen kann man die Tour mit Ausflügen auf den Radwegen entlang der Salzböde, Dill und Weil (siehe Tourenplan).

 

Tipps

 

Heino Fans kommen in Bad Münstereifel auf ihre Kosten. Neben einem günstigen Fanartikel Shop gibt’s auch die berühmte Heinotorte im „Heino Kaffee“. Die ganze Altstadt wurde zu einem Shopping Outlet Center umfunktioniert. Das hat die alte Bausubstanz erhalten und bringt Leben in die Stadt. In Kripp direkt an der Rheinfähre gibt es ein kleines Hotel mit Rheinterrasse. Spitze zum abendessen und frühstücken. In Wetzlar sind 3 kleine Biergärten direkt an der Lahnbrücke. Sehr stimmungsvoll für einen lauen Sommerabend. Um bei der Bahnfahrt Au-Siegen den nicht barrierefreien Bahnhof Siegen zu umgehen, schon in Niederscheiden-Nord aussteigen.

Tourenplan

gallery/lahn1
gallery/lahn2