Main-Tauber-Fränkischer Radachter

(entlang Main, Tauber und kleinen Nebenflüssen)

Kurzbeschreibung

 

Als Startpunkt für die Tour habe ich Beckstein, ein kleiner Weinort bei Lauda-Königshofen, im schönenTaubertal gewählt.

Es kann aber natürlich auch jeder andere Ort als Ausgangspunkt dieser Rundtourin Form einer „Acht“ gewählt werden.

Westring (154 Km):

Ab Königshofen geht’s auf kleinen Nebenstraßen, Wald- und Feldwegen über Buchen und Amorbachnach Miltenberg am Main. In diesen Streckenabschnitt sind  die einzigen kleineren nennenswerten Steigungen  der gesamten Tour zu bewältigen. Mainabwärts bis Wertheim geht’s dann dafür fast wie von allein. Ab Wertheim radeln wir im schönen Taubertal über Tauberbischofsheim wieder zurücknach Königshofen.

Ostring (234 Km):

Nun folgen wir weiter talaufwärts dem idyllischen Taubertalradweg über Bad Mergentheim und Weikersheim bis Biberehren. Von dort führt die Tour über den Gaubahnradweg (stillgelegte Eisenbahntrasse) wieder an den Main nach Ochsenfurt. Jetzt geht’s mainaufwärts über Würzburg, Gemünden und Marktheidenfeld wieder zurück nach Wertheim. Die Strecke zurück zum Startpunkt in Königshofen kennen wir schon vom Westring.   

Die Tour kann man in 3+4 gemütlichen Radlertagen bewältigen. Im Ostring kann ein Tagesausflug ab Bieberehren nach Rothenburg o. d. Tauber (ca. 58 Km) eingeplant werden.

 

Tipps

 

Aufmerksame Leser meiner Radtouren wissen, dass ich ein Fan von Biergärten bin.  Um die Weintrinker auch für meine Touren begeistern zu können, habe ich diese Radtour in mein Programm aufgenommen. Für Liebhaber des Frankenweins und der Bocksbeutel ist diese Tour ein Muß! Aber Biertrinker keine Angst. Es besteht für uns keine Verdurstungsgefahr. Überall auf der Tour begleitet uns das frische Distelhäuser Bier! Am Brauort Distelhausen solltet ihr deshalb auch den Biergarten direkt an der Brauerei besuchen. Als willkommene Abwechslung ist das Herbsthäuser Bier oder das Würzburger Hofbräu ebenfalls stets präsent. Für den Wein (das Bier) am Abend nach der Tour bieten Städtchen wie Bad Mergentheim, Wertheim oder Karlstadt mit ihrem Stadtbild einen gebührenden Rahmen. Sehr schön, auch zum Einkaufen, ist natürlich auch Würzburg. Wer meiner Streckenplanung folgt, sollte unbedingt eine  Übernachtung in Bettingen einplanen. Das Hotel ist beim vorbeiradeln nicht zu übersehen. 28 000m2 Gelände mit verschiedenen Häusern, Hallenbad und Terrasse direkt zum Main.

Tourenplan

gallery/mtf1
gallery/mtf2