Donau Radweg

(von Passau nach Wien)

Kurzbeschreibung

 

Dies ist die „Mutter“ aller Radtouren. Für die ca. 330 Km von Passau nach Wien benötigt man

5-6 Tage, wenn’s gemütlich sein soll. Es geht immer sanft bergab und es fällt einem leicht in einem kleinen Rennen die Donaudampfer hinter sich zu lassen – allerdings nur bis zur nächsten Rast.

Aber spätestens an der nächsten Schleuse hat man sie wieder eingeholt, denn dort haben sie keine Chance.  

Hauptsächlich die Wachau im Bereich Spitz und Dürnstein ist einmalig schön.

 

Tipps

 

Bitte nur in der absoluten Nebensaison fahren. Seit unserer Tour in Jahre 1992 hat sich das „Verkehrsaufkommen“ sehr stark erhöht und der Radweg müsste eigentlich 4-spurig ausgebaut

werden. Übernachtungsmöglichkeiten sind daher immer knapp und man muß oft in weit neben der eigentlichen Strecke gelegenen Städtchen übernachten.

Wien mit dem Dom und den vielen „Beiseln“ in der Innenstadt, dem Prater, dem Heurigen usw.

ist die Reise allemal Wert. 

Wer noch Puste hat kann, wenn schon mal in Schwung, die Tour bis Hainburg und an bzw. um den

Neusiedler See ausdehnen. (Siehe auch meine Tourenbeschreibung 6 „Neusiedler See Radweg“)

Tourenplan

gallery/passauwien1
gallery/passauwien2